Chronik der Feuerwehr Aue


Die Entwicklung des Feuerlöschwesens in der Stadt Aue - "150 Jahre Feuerwehr Aue"



Unzählige Stunden Suche, Recherche in Archiven und Gespräche mit ehemaligen Kameraden waren notwendig, um in zwei Jahren Arbeit eine 168-seitige Chronik der Feuerwehr Aue komplett in Eigenregie zu erstellen.

Erstmal vollständig niedergeschrieben ist die noch recherchierbare Entwicklung des Feuerwehrwesens in der Stadt Aue, beginnend bereits weit vor der Gründung einer Tunerfeuerwehr im Jahr 1870, sowie die Entwicklung über die verschiedenen Epochen der Stadtgeschichte bis zum Jubiläumsjahr 2020. Dabei gehen wir auch auf einige Besonderheiten der Auer Wehr, die in der DDR bestehende Berufsfeuerwehr Aue, den Auer Pfarrer in der Feuerwehr und neben vielen anderen Punkten natürlich auch auf die Fahrzeugentwicklung ein.

Unser Dank gilt allen Helfern und Unterstützern, dem Kreisarchiv Aue, dem Ortschronisten Heinz Poller, der Druckerei Rockstroh Aue und nicht zuletzt der Stadtverwaltung Aue-Bad Schlema, die uns dieses Projekt erst ermöglichte.

Leseprobe (pdf-Download)

Leider war es auf Grund der Corona-Pendemie nicht möglich die geplanten Feierlichkeiten zum Jubiläum durchzuführen und die Chronik dort zum Verkauf anzubieten. Die Nachfrage und die Anzahl der im Jahr 2020 trotzdem verkauften Exemplare freuen uns trotz allem.

Restexemplare des auf 300 Stück limitierten Buches sind für einen Preis von 25,00 € in der Stadtinformation im Rathaus Aue, Goethestraße 5, erhältlich. Wir ermöglichen dazu für alle, die dort nicht selbst kaufen können, auch einen alternativen Versand. Dazu bitte einfach mit dem Anliegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns Kontakt aufnehmen. Wir melden uns dann umgehend per Mail.

Login

Kontakt Infos

Freiwillige Feuerwehr Aue
Poststraße 6
08280 Aue

Telefon:

  03771 / 72 3904

Fax:   

  03771 / 72 2591

E-Mail