Wir brauchen Hilfe!

Die Freiwillige Feuerwehr Aue ist ehrenamtlich organisiert. Ohne die Mithilfe weiterer Bürger ist es auf die Dauer nicht möglich, den Brandschutz und die Hilfeleistung wie gewohnt sicher zu stellen! Weiterlesen ...

 

 

Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Aue

Hinter der Feuerwehr versteckt sich heute viel mehr, als der Name im ersten Moment aussagt. Zu den Aufgaben der Feuerwehr gehört nicht nur der vorbeugende und abwehrende Brandschutz, sondern immer mehr auch technische Hilfeleistungen aller Art. Des weiteren leistet die Feuerwehr Aue auch überörtliche Hilfe.
Die Anforderungen an Mannschaft und Gerät sind in den letzten Jahren stetig gewachsen. Nur durch sehr gut ausgebildete und motivierte Kameraden, sowie den heutigen Anforderungen entsprechende Fahrzeuge und Geräte ist die Bewältigung einer Vielzahl von Einsätzen erst möglich.




Die Feuerwehr Aue ist KEIN Verein. Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechtes und versieht ihre Aufgaben im Auftrag der Großen Kreisstadt Aue. Knapp 50 Männer aus allen Stadtteilen der Großen Kreisstadt Aue sind ehrenamtliche Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Aue und engagieren sich in ihrer Freizeit für die Sicherheit der Stadt Aue. Im Jahr werden sie zu rund 150 Einsätzen im Stadtgebiet und darüber hinaus alarmiert.




Die Große Kreisstadt Aue hat ca. 17.500 Einwohner, das Stadtgebiet umfaßt eine Fläche von ca. 21 km². Als Gefahrenschwerpunkte sind neben den Bundes- und Staatsstraßen vor allem die vorhandenen Industriebetriebe, aber auch die zahlreichen Alten- und Pflegeheime sowie das Helios-Klinikum zu nennen.
Die Freiwillige Feuerwehr Aue besteht aus den zwei Löschzügen Aue und Alberoda. Etwa 50 Kameraden engagieren sich hier ehrenamtlich und sind 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr einsatzbereit.
Alle aktive Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr werden im Notfall über die Rettungsleitstelle Zwickau durch digitale Funkmeldeempfänger alarmiert und fahren dann von Zuhause, aus ihrer Freizeit oder von der Arbeit direkt zum Gerätehaus. Von dort rücken sie dann zur angegebenen Einsatzstelle aus.

 

Kameraden beider Löschzüge und Jugendfeuerwehr im Jahr 2002


Die Aufgaben der Feuerwehr sind: 

  • Sicherstellung des Brandschutzes, Schutz von Menschen, Tieren und Sachwerten vor Bränden
  • Technische Hilfeleistung im Haushalt, in Betrieben, bei Unfällen im Straßenverkehr, im Rahmen des Rettungsdienstes oder bei der Bekämpfung von Katastrophen
  • Bekämpfung von Gefahrstoffen zum Schutz von Mensch und Umwelt
  • Vorbeugender Brandschutz, Durchführung von Brandverhütungsschauen und Brandsicherheitswachen

 

   


Das ganze Jahr stehen verschiedene Ausbildungen und diverse Übungen auf dem Programm. Neben theoretischen Schulungen, vor allem in den Wintermonaten, werden wöchentlich Ausbildungen aller Art abgehalten. Der Zeitaufwand für diese nicht wegzudenkende Vorbereitung auf den Ernstfall ist enorm, aber notwendig. Jährlich nehmen Kameraden der Feuerwehr Aue zusätzlich an mehrtägigen Lehrgängen im Rahmen einer Kreisausbildung oder an der Landesfeuerwehrschule in Nardt teil. Diese Lehrgänge ergänzen die Ausbildung am eigenen Standort oder ermöglichen weitere Qualifikationen, wie z.B. den Maschinst Drehleiter, Gruppenführer oder Zugführer Freiwillige Feuerwehr.

 

 

Login

Kontakt Infos

Freiwillige Feuerwehr Aue
Poststraße 6
08280 Aue

Telefon: 03771 / 72 3904
Fax:         03771 / 72 2591

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!