Unser Ausrückebereich

Das Einsatzgebiet der Feuerwehr Aue umfasst eine Fläche von 20,94 Quadratkilometern, davon 786 ha Wald, auf einer mittleren Höhe von 350 m ü. NN. Die Große Kreisstadt Aue liegt am Zusammenfluss der beiden Hauptwasseradern des Westerzgebirges, der Zwickauer Mulde und des Schwarzwassers. Höchstes Gebäude der Stadt ist die St. Nikolai Kirche mit einer Höhe von 74 Metern.

Verantwortlich ist die Feuerwehr Aue für die Sicherheit der ca. 17.000 Einwohner und ihrer Gäste, sowie der damit verbundenen Infrastruktur. Daneben gilt das Augenmerk einigen größeren Industriebetrieben, dem Helios-Klinikum Aue, sowie den Bundes- und Staatsstraßen im Auer Stadtgebiet. Die Erzgebirgsbahn durchquert Aue von Zwickau kommend auf dem Weg nach Johanngeorgenstadt, von Chemnitz über Zwönitz endet eine zweite Linie des Streckennetzes im Nahverkehr in Aue.
Bei etwa ein Viertel aller Alarmierungen wird die Feuerwehr Aue auch unterstützend für Städte und Gemeinden im Umkreis tätig.

Die Standorte der Gerätehäuser der Löschzüge Aue und Alberoda sind historisch gewachsen. Im Stadtkern, direkt am Postplatz, ist der Standort des Löschzuges Aue, das Gerätehaus des Löschzuges II - Alberoda befindet sich neben der ehemaligen Grundschule Alberoda.

 

Login

Kontakt Infos

Freiwillige Feuerwehr Aue
Poststraße 6
08280 Aue

Telefon: 03771 / 72 3904
Fax:         03771 / 72 2591

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!