Bienen und Wespen

Immer wieder werden Feuerwehren zur Beseitigung von Wespennestern alarmiert, meist durch Bürger die sich durch das Vorhandensein von Nestern in Rolladenkästen, auf Dachböden oder im Garten bedroht fühlen. Wespen stehen seit einiger Zeit unter Naturschutz und dürfen deshalb in der Regel nicht vernichtet werden. Wenn möglich müssen die Wespen umgesiedelt werden. Nur in wenigen Ausnahmefällen, wenn die Umsiedelung technisch beziehungsweise praktisch nicht durchführbar ist und eine erhebliche Gefährdung oder Störung für Menschen oder Tiere ist, ist die Vernichtung zulässig.

 

Dabei ist dies bei Beachtung einiger Punkte nur in ganz wenigen Fällen notwendig. Meist reichen wenige einfache Verhaltensregeln aus und eine gefahrlose Koexistenz ist möglich. Leider werden aus Unwissenheit immer wieder Nester entfernt und damit ganze Völker ausgelöscht. 

  • keine zuckerhaltigen Lebensmittel oder Getränke unabgedeckt im Freien stehen lassen
  • nicht aus offenen Flaschen trinken, Strohhalme benutzen
  • Kindern nach dem Genuss von Eis, Süßigkeiten oder Limonade den Mund feucht abwischen
  • Tische nach den Mahlzeiten abräumen und Speisereste abwischen, Abfallbehälter verschließen
  • verschließen Sie vorhandene Hohlräume an Gebäuden, damit bieten Sie keine Nistmöglichkeiten an, dies gilt vor allem bei Zu- und Abluftöffnungen sowie Schächten, Nischen von Fenstern und Einfahröffnungen von Rolladenkästen

Die Feuerwehr ist zur Entfernung eines Nestes nur in Ausnahmefällen zur Abwehr unmittelbarer Gefahren für Leben und Gesundheit zuständig. Eine Gefahr ist dann gegeben, wenn die Nutzer einer Einrichtung in ihrer Mobilität stark eingeschränkt sind und sich dadurch vor dem Insektenbefall nicht ausreichend schützen können. Dies ist z.B. in Krankenhäusern, Kindergärten und Altenheimen gegeben.
 
 
Haben Sie ein Wespennest in Ihrer direkten Umgebung und benötigen einen Rat? Hier haben wir einige Links gesammelt, unter denen Sie weitere Informationen beziehen und Hilfe bekommen können. 

Login

Kontakt Infos

Freiwillige Feuerwehr Aue
Poststraße 6
08280 Aue

Telefon: 03771 / 72 3904
Fax:         03771 / 72 2591

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!