03.05.13 - Ausbildung DLK Zschorlau

Die Kameraden der Feuerwehr Aue wurden gefragt, ob sie mit der DLK an einer Ausbildung der Feuerwehren Zschorlau und Burkhardtsgrün teilnehmen würden. Natürlich wurde dieser Wunsch nicht abgelehnt.
Im Rahmen eines Ausbildungsdienstes zur FwDV 10 wurden zuerst die theoretischen Grundlagen, u.a. die Einsatzmöglichkeiten und -grenzen der DLK erläutert. Die Fahrzeugbeladung wurde durch die Kameraden der FF Aue gezeigt und erläutert, sowie der Anbau von Zusatzgeräten vorgeführt. Anschließend konnten die Kameraden und Kameradinnen auch eine Unterweisung im Korb bekommen und sich zusammen mit einem erfahrenen Kameraden an die Grenzen der Einsatzmöglichkeit herantasten. Einer weiteren Gruppe konnte zeitgleich der Bedienstand des Maschinisten gezeigt und vorgeführt werden. Im Anschluss an die praktische Ausbildung konnten noch viele Fragen zum Thema Drehleiter beantwortet werden, die sich während der Ausbildung stellten.

  • 030513_1
  • 030513_2
  • 030513_3

Alles in allem war dies ein gelungener Ausbildungsdienst. Wir möchten uns bei den Kameraden der FF Zschorlau für die Einladung und den herzlichen Empfang bedanken.



01.05.13 - Wettkampf in Dittersdorf

Es ist schon zur Tradition geworden, am 01.Mai nehmen Kameraden des Löschzuges Alberoda an einem Wettkampf im Lößnitzer Ortsteil Dittersdorf teil. Dieses Jahr gingen die Alberodaer mit 9 Kameraden beim Dreikampf an den Start.
Beim Bachlauf waren sie auch gleich zu Beginn die schnellste Mannschaft. An der zweiten Station galt es, mit möglichst vielen Armaturen eine möglichst hohe Skulptur zu erschaffen. Auch hier ging der Sieg an die Alberodaer Mannschaft, 22 Teile wurden verbaut - am Ende stand eine erreichte Höhe von 3,16m auf der Wertungsliste. Die letzte Aufgabe bestand darin, das LF Dittersdorf mittels Mastwurf zu "sichern". Auch hier gingen die Punkte an die Alberodaer Kameraden, mit deutlichem Abstand zum Zweitplatzierten. Damit war ihnen auch der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen!
Auch die Jugendfeuerwehr führte Wettkämpfe durch. Die gemeinsame Mannschaft der FF Lößnitz und FF Aue/LZ Alberoda erreichte den zweiten Platz!

  • 010513_1
  • 010513_2
  • 010513_3

Glückwunsch an die Kameraden des Löschzuges Aberoda zum Sieg!

 

25.04.13 - Information Hexenfeuer

Das sogenannte „Hexenfeuer“, welches am 30.04.2013 traditionell abgebrannt wird ist genehmigungspflichtig und muss rechtzeitig im Ordnungs- und Umweltamt der Stadtverwaltung Aue schriftlich beantragt werden.. Größere Rauchentwicklungen sollten vermieden und nasses Laub, Plastik, beschichtetes Altholz, Gummi oder andere Abfälle dürfen nicht verbrannt werden. 
Bis Ende April ist es auch noch möglich, kleinere Mengen pflanzlicher Abfälle nach vorheriger Genehmigung zu verbrennen. Genehmigt werden diese Gartenfeuer ausschließlich montags bis freitags, außer an gesetzlichen Feiertagen, jeweils von 8:00 bis 18:00 Uhr in einem Zeitraum von maximal 2 Stunden. 
Keine Anmeldung benötigt man bei Feuer mit trockenem unbehandeltem Holz in befestigten Feuerstätten oder mit handelsüblichen Grillmaterialien (z.B. Grillbrikett) in handelsüblichen Grillgeräten. Das Abbrennen nicht genehmigter Feuer kann sowohl Ordnungsmaßnahmen nach sich ziehen, als auch zu Fehleinsätzen der Feuerwehr führen. Das Antragsformular ist in der Stadtinformation im Rathaus erhältlich oder unter  http://www.aue.de/aue/content/4/07032003082019.asp (Ordnung und Sicherheit) abrufbar. Bei Genehmigung wird eine Gebühr von 5,00 € fällig. 

 

08.04.13 - Mannschaftscrosslauf Dresden

Zwei Teams der Feuerwehr Aue nahmen auch dieses Jahr am Mannschaftscrosslauf in Dresden teil. Gestartet wurde in Mannschaften zu 3 Läufern, die dann auch gemeinsam durch das Ziel laufen mussten. Der Crosslauf, dieses Jahr feiert er sein 100jähriges Bestehen, ist der älteste und einer der größten Mannschaftsläufe in Deutschland. Die Schirmherrschaft für den Jubiläumslauf hat der Bundesminister Dr. Thomas de Maizière übernommen, Veranstalter ist der Verein für Leichtathletik Dresden-Bühlau mit Unterstützung des Bundeswehrstandortes Dresden. Die Strecke über 6,3 Kilometer war dann doch sehr abwechslungsreich, von trockenem Waldboden, Schneeresten bis hin zu knöcheltiefem Schlamm wurde alles geboten.
Da der Mannschaftslauf auch Teil der Sachsenmeisterschaft der Feuerwehren ist, gingen auch Teams der Berufsfeuerwehren aus Dresden, Leipzig und Zwickau, sowie die FF Breitenau an den Start. Alles in allem eine runde, gelungene Veranstaltung!

  • IMG_1300
  • IMG_1310
  • IMG_1312

 

Login

Kontakt Infos

Freiwillige Feuerwehr Aue
Poststraße 6
08280 Aue

Telefon:

  03771 / 72 3904

Fax:   

  03771 / 72 2591

E-Mail